Menu Content/Inhalt
  • English
  • Español
Der große Feuerball im Juli 2012 beobachtet von Calar Alto

teaser small Am frühen Morgen des 13. Juli 2012 trat ein Kometenfragment über der iberischen Halbinsel in die Erdatmosphäre ein. Dadurch entstand einer der spektakulärsten Feuerbälle der letzten Jahrzehnte. Obwohl das Ereignis über dem Zentrum der Halbinsel stattfand, konnte es von vielen Orten der iberischen Halbinsel, darunter Calar Alto, beobachtet werden...

Weiterlesen...
 
Leuchtende Nachtwolken aus Calar Alto

teaser small en

Im Juni 2012 wurde in Calar Alto der Weltrekord auf dem Gebiet der südlichsten Beobachtung von leuchtenden Nachtwolken auf der Nordhalbkugel gebrochen. Ein deutsches Team unter der Leitung des Leibniz-Instituts für Atmosphärenphysik arbeitet seit einiger Zeit an einem Projekt zur Erforschung dieser Wolken, die sich in extremer Höhe befinden. Die leuchtenden Nachtwolken geben Aufschluss über die Verhältnisse in jenen Schichten der Atmosphäre, die die Grenze zwischen Erdatmosphäre und Weltall darstellen. Das Auftreten dieser Wolken in mittleren Breiten deutet auf die Entwicklung extremer und ungewöhnlicher Bedingungen in diesem Bereich der Atmosphäre hin…

Weiterlesen...
 
HEXA: die Zukunft der Kartographie des Universums

teaserAm 20. Februar 2012 beginnt eine Tagung, auf dem HEXA der astronomischen Gemeinschaft vorgestellt wird. Es handelt sich hierbei um ein Projekt für ein neues 6,5-Meter-Teleskop für die Calar Alto Sternwarte. HEXA wird die Möglichkeit bieten, große spektrographische Durchmusterungen des Himmels durchzuführen, die es erlauben werden, sich mit Kernfragen im Bereich der Entstehung von Galaxien, der Struktur von Sternen oder der Beschaffenheit der Dunklen Energie zu befassen...

Weiterlesen...
 
Vorstoß für den Schutz des Himmels über Calar Alto

teaser Die außergewöhnliche Qualität des Himmels im Osten Andalusiens steht jetzt unter gesetzlichem Schutz. Dieser Schutz wird die Sicherung der Himmelsqualität ermöglichen. Das Umweltministerium der Regionalregierung Andalusiens hat kürzlich den Einflussbereich der Calar Alto Sternwarte definiert, womit nun Bedingungen festgelegt worden sind, die von Beleuchtungsanlagen, die sich innerhalb dieses Bereichs befinden, erfüllt werden müssen. Der Einflussbereich von Calar Alto mit 3788 km2 wird zur größten Zone Europas, die unter einem spezifischen Schutz gegen Lichtverschmutzung steht...

 

Weiterlesen...
 
Neue, spektakuläre Anzeichen für die Entstehung von Sternen im Sternbild Schwan (Bild)

teaser smallNeue Sterne entstehen, wenn sich das gasförmige Material der interstellaren Wolken aufgrund der eigenen Anziehungskraft verdichtet. Für den Prozess der Sternbildung ist ein ganzer Komplex heftiger, spezieller Phänomene verantwortlich, die normalerweise im Verborgenen der absorbierenden Nebel stattfinden. Aber die modernen Beobachtungstechniken mit Infrarotlicht schaffen es, in diese turbulenten und dunklen Regionen, in denen die jungen Sterne geboren werden, vorzudringen. Dadurch wird das Studium einiger der energetischen und heftigen Prozesse, die an der Entstehung von Sternen beteiligt sind, ermöglicht…

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>