Menu Content/Inhalt
  • English
  • Español
CALIFA: das extragalaktische lokale Universum sichtbar gemacht

teaser smallDie Studie CALIFA (Calar Alto Legacy Integral Field Area) kündigt heute die erste Veröffentlichung von Daten an, die eine noch nie dagewesene detaillierte Ansicht von hundert Galaxien des lokalen Universums bietet und somit unzählige Möglichkeiten für wissenschaftliche Studien eröffnet. Zusammen mit diesen Daten werden der Öffentlichkeit zwei technische, von Mitgliedern von CALIFA verfasste Publikationen zur Verfügung gestellt. Darin werden die Daten beschrieben und einige ihrer wissenschaftlichen Anwendungen vorgestellt...

Weiterlesen...
 
A new camera to observe the planets

teaser An astronomical camera jointly designed by the Planetary Sciences Group of the Higher Technical School of Engineering of Bilbao and the company IDOM has taken its first images of planets Jupiter and Saturn from Calar Alto Observatory

Weiterlesen...
 
Der große Feuerball im Juli 2012 beobachtet von Calar Alto

teaser small Am frühen Morgen des 13. Juli 2012 trat ein Kometenfragment über der iberischen Halbinsel in die Erdatmosphäre ein. Dadurch entstand einer der spektakulärsten Feuerbälle der letzten Jahrzehnte. Obwohl das Ereignis über dem Zentrum der Halbinsel stattfand, konnte es von vielen Orten der iberischen Halbinsel, darunter Calar Alto, beobachtet werden...

Weiterlesen...
 
Leuchtende Nachtwolken aus Calar Alto

teaser small en

Im Juni 2012 wurde in Calar Alto der Weltrekord auf dem Gebiet der südlichsten Beobachtung von leuchtenden Nachtwolken auf der Nordhalbkugel gebrochen. Ein deutsches Team unter der Leitung des Leibniz-Instituts für Atmosphärenphysik arbeitet seit einiger Zeit an einem Projekt zur Erforschung dieser Wolken, die sich in extremer Höhe befinden. Die leuchtenden Nachtwolken geben Aufschluss über die Verhältnisse in jenen Schichten der Atmosphäre, die die Grenze zwischen Erdatmosphäre und Weltall darstellen. Das Auftreten dieser Wolken in mittleren Breiten deutet auf die Entwicklung extremer und ungewöhnlicher Bedingungen in diesem Bereich der Atmosphäre hin…

Weiterlesen...
 
HEXA: die Zukunft der Kartographie des Universums

teaserAm 20. Februar 2012 beginnt eine Tagung, auf dem HEXA der astronomischen Gemeinschaft vorgestellt wird. Es handelt sich hierbei um ein Projekt für ein neues 6,5-Meter-Teleskop für die Calar Alto Sternwarte. HEXA wird die Möglichkeit bieten, große spektrographische Durchmusterungen des Himmels durchzuführen, die es erlauben werden, sich mit Kernfragen im Bereich der Entstehung von Galaxien, der Struktur von Sternen oder der Beschaffenheit der Dunklen Energie zu befassen...

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>